Bad Kreuznach

Kochen im Hochwassergebiet in Sinzig

Kochen im Hochwassergebiet in Sinzig

bhossfeld / Pixabay

Die Schnelleinsatztruppe vom DRK-Kreisverband Bad Kreuznach hat bei seinem Einsatz im Hochwassergebiet rund 15.000 Mahlzeiten zubereitet.
Seit dem 23. Juli sorgten die Helfer der Schnelleinsatztruppe „Verpflegung“ in der Feldküche auf dem Schulhof in Sinzig für täglich drei Mahlzeiten. Fester Bestandteil des 40-köpfigen Teams waren neben drei Feldköchen, mehrere Küchentechniker und Verpflegungshelfer.
Ein weiterer Teil des Einsatzteams kümmerte sich um die psychologische Betreuung vor Ort. Insgesamt führten die acht Seelsorger rund 600 Gespräche mit Betroffenen und Helfern. Nach elf Tagen ist der Einsatz für das Team nun vorerst beendet. Ob die Truppen erneut zur Unterstützung ins Krisengebiet gerufen werden müssen, ist bislang noch nicht geklärt.

Anzeige