Mainz-Bingen

Neues Biomasseheizkraftwerk bei Boehringer

Neues Biomasseheizkraftwerk bei Boehringer

Abbildung: Boehringer Ingelheim

In Ingelheim ist der symbolische Spatentisch für den Bau eines Biomasseheizkraftwerks bei Boehringer erfolgt. Damit sollen die CO2-Emissionen des Werkes jährlich um 50.000 Tonnen reduziert werden. Der Bau des Kraftwerks ist eine weitere Maßnahme im Rahmen eines Investitionsprogramm in nachhaltige Infrastrukturprojekte von Boehringer Ingelheim.

Anzeige

Mit dabei beim Spatenstich waren Klimaschutz- und Umweltministerin des Landes Rheinland-Pfalz Anne Spiegel und die Landrätin Dorothea Schäfer. Das Kraftwerk soll 2023 den Betrieb aufnehmen. Die nachhaltige Technologie wird den Standort Ingelheim dann zu 80 Prozent mit nachhaltigem Strom versorgen.