Regional

200.000 Euro für barrierefreies Alzey

200.000 Euro für barrierefreies Alzey

maria-anne / Pixabay

Die Stadt Alzey erhält rund 200.000 Euro Fördermittel vom Land für die Einrichtung einer barrierefreien Wegeführung durch die Innenstadt. Das gab die rheinland-pfälzische Verkehrsministerin und Alzeyer Landtagsabgeordnete Daniela Schmitt bekannt. Der sogenannte „Stadtspaziergang für Alle“ erschließt mithilfe eines barrierefreien Fußwegeleitsystems die gesamte historische Innenstadt mit ihren touristischen Angeboten.

Anzeige

Die Wegeführung ist eines von mehreren Projekten auf dem Weg zur barrierefreien Stadt Alzey. Innenstädte sollen Begegnungsorte sein und allen Bürgern Raum zum Miteinander geben, so Daniela Schmitt. Die barrierefreie Gestaltung der Stadt Alzey sei ein nachhaltiges und zukunftsweisendes Projekt, auch mit Blick auf den demografischen Wandel, so die FDP-Politikerin weiter.