Regional

Lernen auf dem Bauernhof

Lernen auf dem Bauernhof

MichaelGaida / Pixabay

Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz bietet mit dem Konzept „Lernort Bauernhof“ Schülern in den Sommerferien ein schulisches Förderprogramm der besonderen Art an. Idee dabei ist, dass landwirtschaftliche Betriebe aus der Region als außerschulische Lernorte genutzt werden, wodurch Schüler Einblicke in die moderne Landwirtschaft erhalten. Dabei soll bei den Kindern und Jugendlichen vor allem ein Verständnis für landwirtschaftliche Produktion vermittelt werden und ein Bewusstsein für das Endprodukt geschaffen werden. Interessierte, die sich gerne mit ihrem l Betrieb beteiligen möchten finden weitere Infos unter lernort-bauernhof-rlp.de. Dabei soll das Projekt zusätzlich das Angebot des Landes der diesjährigen „Sommerschule RLP“ ergänzen. Hierbei unterrichten Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und pädagogisches Personal in den letzten beiden Ferienwochen jeweils für drei Stunden pro Tag, um Rückstände bei Schülern aufzuarbeiten.