Regional

Radwegeförderung wird fortgesetzt

Radwegeförderung wird fortgesetzt

Antranias / Pixabay

Die Verkehrsministerin des Landes Rheinland-Pfalz Daniela Schmitt hat den dritten Förderaufruf für Radwegeprojekte im ländlichen Raum gestartet. Insgesamt stehen vier Millionen Euro zur Instandsetzung und Neubau von Radwegen zur Verfügung. Außerdem werden neue Radverkehrskonzepte unterstützt. Die Maßnahmen sollen den Radverkehr im ländlichen Raum stärken und das Radfahren attraktiver machen. Kreise und Kommunen können ab sofort ihre Anträge einreichen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 01. Dezember. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Webseite des Landes Rheinland-Pfalz.

Anzeige